ImmoWerte - Logo

FAQ

immowerte gutachter GmbH

Hier finden Sie die meistgestellten Fragen ĂŒber Immobilienbewertung und Schimmelbewertung.
Welche Arten von Immobilien werden bewertet?

Folgende Immobilienarten werden von immowerte.de bewertet:

  • unbebaute GrundstĂŒcke
  • Eigentumswohnungen
  • Teileigentum an LĂ€den und anderen GewerbeflĂ€chen
  • Ein- und ZweifamilienhĂ€user
  • MehrfamilienhĂ€user
  • Wohn- und GeschĂ€ftshĂ€user
  • Gewerbeimmobilien
  • Pensionen und Hotels
Wo wird die Immobilie bewertet?

Die Immobilien werden von immowerte.de an folgenden Orten bewertet:

  • ausschließlich in Deutschland
  • vorzugsweise in Sachsen und im sĂŒdlichen Brandenburg
  • typischerweise in Dresden und in einem Radius von ca. 25 km um Dresden herum
Welche Grundlagen werden fĂŒr eine Immobilienbewertung benötigt?

Folgende Dinge werden fĂŒr eine Immobilienbewertung benötigt:

  • aktueller Grundbuchauszug (nicht Ă€lter als 6 Monate)
  • Rechteurkunden von Wohn-, Wege-, Leitungsrechten oder Baulasten
  • Baugenehmigungsunterlagen (insbesondere GebĂ€udegrundrundrisse und Auflagen)
  • bei Vermietung Mieterliste (Wohnen) und MietvertrĂ€ge (Gewerbe)
  • PachtvertrĂ€ge bei Verpachtung

Nicht vorhandene Unterlagen können, soweit sie bei Ämtern und Behörden vorliegen, in Vollmacht beschafft werden

Ist ein Vororttermin notwendig?
Eine eingehende Besichtigung ist eine unerlĂ€ssliche Voraussetzung fĂŒr jede Art der Erstattung eines Gutachtens.
Welche Kosten entstehen fĂŒr ein Verkehrswertgutachten?

Folgende Kosten entstehen Ihnen bei immowerte.de:

  • Bei Verkehrswertgutachten richtet sich das Honorar nach der
    aktuellen Honorartabelle.
    Siehe Honorartabelle Verkehrswertgutachten
  • Bei anderen Arten der Bewertung richtet sich das Honorar nach Aufwand
    und kann vor Auftragserteilung vereinbart werden.
Welche AnlĂ€sse gibt es fĂŒr ein Verkehrsgutachten?

Folgende AnlĂ€sse gibt es fĂŒr ein Verkehrsgutachten:

  • Übertragung/Schenkung von Immobilien
    Das Verkehrswertgutachten weist den Verkehrswert als den durchschnittlich zu erwartenden Preis im gewöhnlichen GeschĂ€ftsverkehr aus. Dieser ist die rechtssichere Grundlage gegenĂŒber dem Finanzamt in Sachen Erbschafts- bzw. Schenkungssteuer sowie gegenĂŒber rechtlichen AnsprĂŒchen
    Dritter.
    Oft ist bei derartigen Übertragungen oder Schenkungen ein entsprechendes Wohn- bzw. Nießbrauchrecht fĂŒr die bisherigen EigentĂŒmer angedacht. Dieses kann im Rahmen der
    Verkehrswertermittlung als Option wertmĂ€ĂŸig betrachtet und rechtssicher bewertet werden.
    Dabei besteht die Möglichkeit, den geplanten rĂ€umlichen Umfang und die kĂŒnftige Aufteilung der anteiligen Bewirtschaftungskosten wertmĂ€ĂŸig zu berĂŒcksichtigen und damit kĂŒnftigen Streitigkeiten
    oder unbegrĂŒndeten AnsprĂŒchen vorzubeugen.

  • Erbschaft
    Auch hier schafft der Immobiliengutachter durch die Ermittlung des Verkehrswertes die Basis fĂŒr die AnsprĂŒche von Miterben oder des Finanzamtes mit der Erstellung eines Verkehrswertgutachtens zum Stichtag der Erbschaft.

  • Betriebsaufgabe
    Wird eine selbststĂ€ndige TĂ€tigkeit beendet, so gehen betriebliche (aktivierte) Immobilien zum aktuellen Wert am Stichtag ins Privatvermögen ĂŒber und sind auf dieser Grundlage zu versteuern.
    Das Verkehrswertgutachten schafft hier eine rechtssichere Bemessungsgrundlage.

  • Vermögensauseinandersetzung
    Das ist eine Vermögensauseinandersetzung z.B. im Rahmen einer Scheidung oder der Auflösung einer anders gelagerten EigentĂŒmergemeinschaft notwendig (z.B. Erbengemeinschaft) bildet der Verkehrswert der Immobilie und das entsprechende Gutachten darĂŒber die rechtliche Grundlage dafĂŒr.

  • Kaufpreisaufteilung
    nach einem erfolgten Kauf der Immobilie stellt sich bei fremd vermieteten Bestandsimmobilien die Frage nach der Aufteilung des Kaufpreises in die Anteile fĂŒr GebĂ€ude sowie Grund und Boden als Grundlage fĂŒr die Höhe der steuerlich wirksamen Abschreibungen.
    Hier dient ein entsprechendes, spezielles Gutachten als rechtlich sichere Grundlage fĂŒr die Bemessung.

  • Kurzgutachten
    In gewissen FĂ€llen ist der Umfang und die rechtliche Wirksamkeit eines
    Verkehrswertgutachtens nicht notwendig, z.B. fĂŒr einen Orientierungswert als Grundlage fĂŒr den Verkauf der eigenen Immobilie. Hier kann der Umfang auf ein Wertermittlungsverfahren und die notwendige Beschreibung der dabei bestimmenden Faktoren beschrĂ€nkt werden. Auf die damit verbundenen EinschrĂ€nkungen und den Fakt, dass es nicht um ein Verkehrswertgutachten nach § 194 BauGB handelt, wird dabei hingewiesen.

Welche Leistungen beinhaltet ein Schimmelgutachten?

Ein Gutachten ĂŒber SchimmelschĂ€den beinhaltet folgende Leistungen:

  • Feststellen des Vorliegens eines Schimmelschadens durch Material-
    oder Raumluftproben (bei vermuteten nicht sichtbaren SchĂ€den) einschließlich der Auswertung durch ein entsprechend qualifiziertes Labor mit EinschĂ€tzung der GesundheitsgefĂ€hrdung
  • Rechtssichere Dokumentation des Schimmelschadens
  • Arbeitsanweisung (einschließlich Arbeitsschutz) zur Beseitigung des Schimmelschadens
  • Inaugenscheinnahme aller relevanten Parameter fĂŒr die Entstehung eines Schimmelschadens einschließlich der entsprechend den Bedingungen möglichen und sinnvollen Messungen wie Raumlufttemperatur, relative Raumluftfeuchte, OberflĂ€chentemperaturen der geschĂ€digten OberflĂ€che sowie Vergleichsmessungen anderer FlĂ€chen, Bauteilfeuchte geschĂ€digten OberflĂ€che sowie Vergleichsmessungen anderer FlĂ€chen sowie abhĂ€ngig von den TemperaturverhĂ€ltnissen innen und außen
    auch Thermografieaufnahmen
  •  Aussagen zu Ursache(n) des Schimmelschadens sowie dessen/deren Beseitigung
Wer kann ein Gutachten zu SchimmelschÀden beauftragen?

EigentĂŒmer, Mieter bzw. Hausverwaltungen können entsprechende Gutachten fĂŒr SchimmelschĂ€den in Auftrag geben.

Wo fĂŒhren werden Begutachtung von SchimmelschĂ€den durchgefĂŒhrt?

Begutachtungen von SchimmelschĂ€den werden von immowerte.de in Wohn-, BĂŒro- und SozialgebĂ€uden in Dresden und einem Radius von ca. 20 km um Dresden durchgefĂŒhrt.

Was ist vor der Beauftragung eines Schimmelgutachtens zu beachten?

Vor Beauftragung eines Gutachtens ĂŒber SchimmelschĂ€den ist Folgendes zu beachten:

  • Mieter sollten zuerst dem die Hausverwaltung bzw. dem EigentĂŒmer den Mangel anzeigen und auf Abhilfe drĂ€ngen, bevor sie einen Gutachter beauftragen.

  • Der Schimmelschaden sollte vor dem Begutachtungstermin nicht entfernt oder anderweitig behandelt werden.

  • Die Untersuchungsbedingungen fĂŒr den Vororttermin sowie deren Vorbereitung (insbesondere Heizen und LĂŒften im Vorfeld) sind vorher abzusprechen und unbedingt einzuhalten.

Welche Kosten entstehen fĂŒr ein Schimmelgutachten?
Folgende Kosten entstehen Ihnen bei immowerte.de: